Diageo: Markus Kramer wird neuer Deutschlandchef

Mittwoch, 13. Juli 2011
Markus Kramer steigt bei Diageo auf
Markus Kramer steigt bei Diageo auf

Bei Diageo Deutschland gibt es einen Wechsel an der Führungsspitze. Andy Gibson tritt Ende September 2011 bei dem Spirituosenkonzern (Smirnoff, Johnnie Walker, Baileys) als General Manager für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz ab. Sein Nachfolger wird der bisherige Vertriebschef Markus Kramer. Gibson, der vor rund einem Jahr als Geschäftsführer bei Diageo Deutschland anheuerte, legt den Posten aus privaten Gründen nieder. “Die letzten 12 Monate waren die spannendste Zeit meines Berufslebens: Wir sind im abgelaufenen Geschäftsjahr zweistellig gewachsen und haben Deutschland zu einem Investitionsmarkt für Diageo entwickelt. Zugleich war diese Zeit privat sehr herausfordernd für mich, da meine beiden jungen Kinder 15.000 km entfernt in Australien leben", begründet der gebürtige Australier seine Entscheidung. Gibson, der seit 12 Jahren bei Diageo tätig ist, wechselt zum australischen Bierbrauer Foster’s, bei dem er die Position des Chief Marketing Officers übernehmen wird.

Kramer übernimmt Gibsons Aufgaben im August und wird in seiner Funktion als Country Director für Deutschland und Österreich direkt an Europa-Chef Andrew Morgan berichten. Der Manager, der erst im März 2011 zu Diageo wechselte, hatte zuvor in verschiedenen Vertriebs- und Marketingpositionen bei Unilever, Bacardi und Coca-Cola gearbeitet. mas
Meist gelesen
stats