Deutschlandchef Ingo Schier verlässt Spirituosenkonzern Maxxium

Mittwoch, 21. März 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ingo Schier MaxXium Deutschland Spirituosenriese


Ingo Schier nimmt beim Wiesbadener Spirituosenriesen Maxxium Deutschland seinen Hut. Der 39-Jährige wird den Konzern Ende Juni verlassen. "Dann wird auch mein Nachfolger installiert sein", sagt Schier, der sich einer neuen Herausforderung außerhalb des Konzerns stellen will. Schier stand der Vertriebsgesellschaft Maxxium Deutschland seit 2002 als Allein-Geschäftsführer vor und verantwortete sämtliche die Marketing- und Vertriebsaktivitäten für über 40 Marken aus dem Bereich Spirituosen und Champagner. Unter seiner Leitung hat sich der Maxxium-Umsatz laut Unternehmensangaben in Deutschland auf über 400 Millionen Euro verdoppelt. mas

Meist gelesen
stats