Deutscher Out-of-Home Award 2008: BMW holt Gold

Freitag, 10. Oktober 2008
BMW holt mit der Kampagne für das 1er-Coupé Gold
BMW holt mit der Kampagne für das 1er-Coupé Gold
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMW München Mediaplus Frankfurt Düsseldorf Berlin NIKE


Die Gewinner des dritten Deutschen Out-of-Home-Awards stehen fest. Der Preis, den HORIZONT gemeinsam mit dem Spezialmittler Contrast vergibt, zeichnete insgesamt sechs Unternehmen und ihre Agenturen aus. Sieger in der Kategorie "Beste Out-of-Home-Kampagne 2008" ist BMW mit der Kampagne "1er Coupé - verdichtete 1ntensität" (Media: Mediaplus, München; Kreation: MAB - Media Audience Beratung, Berlin). "Konzeption, Stringenz und Umsetzung sind herausragend", lobte die Jury. Silber ging an Nike für die Aktion "König Ribéry - Bayern hat wieder einen König" (Media: Mindshare, Frankfurt, Kreation: DDB Düsseldorf). Bronze ergatterte Novartis Consumer Health für die Nichtraucher-Kampagne "Nicotinell Warnhinweise" (Media: Mediaedge CIA; Kreation: Euro RSCG, München).

Die Auszeichnung für die beste "Innovations-Kampagne 2008" nahm Ikea Deutschland entgegen für die Schubladen-Designs an Balkonen eines Frankfurter Wohnhauses (Kreation: Ogilvy, Frankfurt). "Eine innovative Werbeform, die starke Aufmerksamkeit generiert und den Absatz spürbar angekurbelt hat", so das Juroren-Urteil. Silber ging an Expedia.de für die Aktion Weather Channel Guerilla (Media: Mediaplus, München; Kreation: Serviceplan München/Hamburg). Die Bronzemedaille konnte VW für die Kampagne "Tiguan Megalight Motion" mit nach Hause nehmen (Media: Magic Poster / Mediacom, beide Düsseldorf; Kreation: Grabarz & Partner, Hamburg). Der Deutsche Out-of-Home-Award wird im HORIZONT-Kreativranking berücksichtigt. 

Die Preisverleihung fand im Anschluss an den Frankfurter Plakattag statt, der in diesem Jahr unter dem Motto "Trends und Innovationen - Wege ins digitale Zeitalter" steht. Keynote-Speaker Jean-François Decaux und andere Experten stellten aktuelle Trends vor, erörterten Themen wie Digitalisierung, MA Plakat 2007 und Mobile Marketing und gaben einen Ausblick auf das nächste Werbejahr. se
Meist gelesen
stats