Deutscher Fernsehpreis wird GmbH

Freitag, 19. Mai 2000

Die vier Gesellschafter ARD, ZDF, Sat 1 und RTL haben den Deutschen Fernsehpreis von einer GbR in eine GmbH umgewandelt. Medienberater Richard Mahkorn wurde zum Gründungsgeschäftsführer berufen. Weitere Neuerung ist die Bildung einer zwölfköpfigen Jury aus den bisher zwei Auswahlgremien Jury und Vorauswahlkommission. Prof. Dr. h.c. Dieter Stolte, Vorsitzender der vier Gesellschafter, kommentiert die Umwandlung: "Ein weiterer Schritt zur absoluten Unabhängigkeit des begehrten Preises."
Meist gelesen
stats