Deutscher Fachverlag gründet neuen Verlagsbereich Food-Handwerk

Freitag, 11. März 2011
Der Deutsche Fachverlag führt Fachzeitschriften für das Bäcker- und das Fleischerhandwerk zusammen
Der Deutsche Fachverlag führt Fachzeitschriften für das Bäcker- und das Fleischerhandwerk zusammen

Der Deutsche Fachverlag (dfv) in Frankfurt am Main gründet zum 15. März 2011 den neuen Verlagsbereich Food-Handwerk. Unter einem gemeinsamen Dach werden die Fachzeitschriften für das Bäcker- und das Fleischerhandwerk zusammengeführt. Im Zuge der Neustrukturierung verlässt Florian Fischer den Verlag. Mit der "afz- allgemeine fleischer zeitung" sowie der "ABZ Allgemeine Bäcker Zeitung" aus dem Matthaes Verlag, einem Tochterunternehmen mit Sitz in Stuttgart, gibt die Frankfurter Verlagsgruppe bereits Fachzeitungen für zwei große Gruppen des Lebensmittelhandwerks heraus. Gemeinsam mit den Schwestertiteln "fleischwirtschaft", "fleischwirtschaft international" und "Konditorei & Café" werden die beiden Fachzeitschriften im Verlagsbereich Food-Handwerk künftig neu ausgerichtet.

Die vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen werden so sinnvoll gebündelt, um die bereits bestehende Marktstellung weiter auszubauen. Sowohl das Bäcker- als auch das Fleischerhandwerk befinden sich in einem ausgeprägten Strukturwandel, der mit fachlicher Kompetenz der Branchenmedien aus dem Verlagsbereich Food-Handwerk weiterhin professionell begleitet werden soll.

Dr. Clemens Knoll übernimmt den Posten des Verlagsleiters
Dr. Clemens Knoll übernimmt den Posten des Verlagsleiters
Verlagsleiter wird Dr. Clemens Knoll, der diese Aufgabe zusätzlich zu seiner Funktion als Geschäftsführer des Matthaes Verlages übernimmt. Gleichzeitig gibt er die Verlagsleitung der AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung an Joachim Eckert ab, der diese Aufgabe bisher gemeinsam mit Dr. Clemens Knoll verantwortet hat. Joachim Eckert wird außerdem zum Prokuristen des Matthaes Verlages bestellt.


Im Zuge der Neustrukturierung verlässt Florian Fischer, 43, dfv-Bereichsgeschäftsführer für die Fleischwirtschaftlichen und Technischen Fachzeitschriften sowie den m+a Verlag (m+a Internationale Messemedien) die Verlagsgruppe auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Mai 2011, um sich nach acht Jahren im dfv neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. "Wir danken Florian Fischer für seine hervorragende Arbeit. Unter seiner Leitung wurden die Neuausrichtung und Internationalisierung der Verlagsbereiche erfolgreich umgesetzt und neue Online-Geschäftsmodelle initiiert. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", so dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers.

Florian Fischer bleibt bis zu seinem Ausscheiden für den m+a Verlag verantwortlich, gibt aber seine Verantwortung für die Fleischwirtschaftlichen und Technischen Fachzeitschriften mit sofortiger Wirkung ab. Dr. Clemens Knoll und Rainer Miserre, Verlagsleiter Technische Fachzeitschriften, berichten künftig an dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers. hor
Meist gelesen
stats