Deutscher Fachverlag erwirbt Fachzeitschrift Der Bäckermeister

Montag, 26. September 2011
Der Deutsche Fachverlag verstärkt sich
Der Deutsche Fachverlag verstärkt sich

Der Deutsche Fachverlag (dfv) in Frankfurt erweitert sein Portfolio um die Fachzeitschrift "Der Bäckermeister". Einem entsprechenden Antrag stimmte das Bundeskartellamt am 22. September zu. Die Zeitschrift wird im dfv dem Verlagsbereich Food-Handwerk zugeordnet. "Mit dem Erwerb des Bäckermeister' stärken wir unserer Markposition im Bereich Lebensmittelhandwerk, insbesondere im Bäckereisegment", so dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers. "Die Inhalte ergänzen das Angebot unserer 'ABZ Allgemeine Bäcker Zeitung' in wunderbarer Weise.

Unter dem Dach des Verlagsbereichs Food-Handwerk hat der dfv im März 2011 alle Fachzeitschriften für das Bäcker- und das Fleischerhandwerk zusammengeführt, die bereits zum Portfolio des dfv gehören. Dazu zählen neben der ABZ unter anderem auch "Konditorei & Café", beide aus dem Matthaes Verlag, einem dfv-Tochterunternehmen mit Sitz in Stuttgart. Für die Integration des „Bäckermeister" verantwortlich ist Clemens Knoll, Leiter des Verlagsbereichs Food-Handwerk. Unterstützung erhält er dabei von Gerhard Fassmann, Chefredakteur des "Bäckermeister".

"Der Bäckermeister" richtet sich an selbstständige Bäckermeister sowie Führungskräfte in Bäckereibetrieben und erscheint in zwei verschiedenen Ausgaben: Die wöchentliche Variante erreicht mit einer verbreiteten Auflage von 4.024 Exemplaren (IVW 2/11) schwerpunktmäßig Betriebe in Bayern und Baden-Württemberg. „Der Bäckermeister total" wird zehn Mal jährlich mit einer verbreiteten Auflage von 13.418 Exemplaren (IVW 2/11) publiziert und deckt das gesamte Bundesgebiet ab. hor
Meist gelesen
stats