Deutscher Fachverlag bringt neues Wirtschaftsmagazin auf den Markt

Dienstag, 07. September 1999

"Cybiz" ist der Titel eines neuen Wirtschaftsmagazins, das der Deutsche Fachverlag voraussichtlich erstmals zum Millennium mit Ausgabe 1/2000 auf den Markt bringen wird. Mit "Cybiz" ergänzt der Fachverlag sein Portfolio um den Bereich E-Commerce und E-Business. Die Startauflage der Zeitschrift, die sich künftig jeden Monat auf etwa 100 Seiten mit neuen Trends und Strategien rund um das Thema E-Commerce befaßt, liegt bei über 100.000 Exemplaren. Von Anfang an soll die Print-Ausgabe mit täglich aktualisierten Informationen auch online begleitet werden. Darüber hinaus sind Veranstaltungen und Services geplant. Neben den aktuellen Trends der Branche will "Cybiz" seinen Lesern eine praxisorientierte Beratung und Hilfestellung bei der Einführung, Umsetzung und Weiterentwicklung von E-Business in Unternehmen leisten. Als kritisches Fachmedium mit dem Anspruch auf Markt- und Meinungsführerschaft setzt sich "Cybiz" jedoch nicht nur mit den kommerziellen Aspekten von E-Business auseinander, sondern fokussiert auch die gesellschaftlichen und politischen Dimensionen der neuen Informationstechnologien. Zielgruppe des neuen Magazins sind die Entscheidungsträger und Führungskräfte in der Wirtschaft, die sich in Handel, Gewerbe und Industrie mit dem Einsatz von E-Commerce in Unternehmen beschäftigen. Darüber hinaus richtet sich "Cybiz" über die Kioskverbreitung auch an diejenigen Leser, die generell an Informationstechnologie und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft interessiert sind. Die Mediadaten und eine Nullnummer des Titels sind ab Mitte Oktober verfügbar. Der Abonnenten-Preis liegt bei 85 Mark für zwölf Hefte, der Einzelverkaufspreis beträgt 8,50 Mark.
Meist gelesen
stats