Deutscher Fachverlag: Neue Verlagsleitung im Bereich Technische Fachzeitschriften

Freitag, 12. Juli 2002

Die Verlagsleitung der im Deutschen Fachverlag erscheinenden Technischen Fachzeitschriften und die Chefredaktion von "CYbiz" - Fachmagazin für Erfolg mit E-Business - übernimmt in Personalunion ab 1. Oktober Rainer Miserre (40). Der Diplom-Mathematiker trägt damit die kaufmännische und redaktionelle Gesamtverantwortung der technischen Fachzeitschriften der Verlagsgruppe. Zu ihnen gehören Titel der Papier- und Verpackungstechnik, der Textil- und Gebäudetechnik und des E-Commerce mit einem Gesamtumsatz im Jahr 2001 in Höhe von 8,0 Millionen Euro.

Rainer Miserre war unter anderem Redakteur im Heinz Heise-Verlag, Hannover, und verantwortet zur Zeit als Chefredakteur und Objektleiter im IWT Magazin Verlag, Vaterstetten, den Fachtitel "e-commerce magazin". Der neue Mann an der Spitze der technischen Fachzeitschriften soll diesen Bereich "nicht nur weiterführen, sondern trotz des schwierigen Umfeldes auch weiter ausbauen", erklärt Klaus Kottmeier, Sprecher der Geschäftsführung des Deutschen Fachverlages.

Gerrit Klein, bislang Verlagsleiter des von Miserre übernommenen Bereiches, verläßt das Unternehmen Ende Oktober diesen Jahres auf eigenen Wunsch. Ebenfalls auf eigenen Wunsch geht zum Jahresende Brita Westerholz, die bislang in Personalunion mit der Verlagsleitung New Business und weiterer Verlagsbereiche die Redaktionsleitung von "CYbiz" verantwortet hat.
Das Unternehmen dankt sowohl Brita Westerholz als auch Gerrit Klein für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Meist gelesen
stats