Deutsche nutzen das Internet vor allem für Preisvergleiche

Montag, 11. Dezember 2000

58 Prozent der deutschen Internet-User nutzen das Netz, um Preisvergleiche anzustellen. Diese rangieren damit an 1. Stelle vor dem Abrufen von Börsennachrichten (53 Prozent), Einkaufen (39 Prozent), Sportnachrichten (30 Prozent), Politiknachrichten (29 Prozent) und Aktienkauf (23 Prozent). Dies ergab eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen Online im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken. Diese ergab auch, dass 16 Prozent der Deutschen erwägen, sich in nächster Zeit einen Internet-Anschluss zuzulegen. Dann hätte bereits jeder zweite Deutsche Zugang zum Netz.
Meist gelesen
stats