Deutsche holen drei Cyberlions in Cannes

Mittwoch, 20. Juni 2001

56 Cyberlions und 2 Grand Prix hat die Jury des Cannes International Advertising Festival in diesem Jahr vergeben. Die deutsche Ausbeute ist auch in diesem Jahr - bei 19 Shortlistplatzen - wieder recht mager: Drei Medaillen konnten sich die deutschen Internetkreativen diesmal sichern. Immerhin eine Goldmedaille hat die Berliner Multimedia-Agentur Moccu für die eigene Website geholt.

Die Kreativschmiede Scholz & Volkmer hat wieder einmal ihre Qualität bewiesen: Mit der Website für den Filmmusik-Komponisten Ralf Wengenmayr www.ralfwengenmayr.com konnten die Wiesbadener die Jury überzeugen und sich damit einen silbernen Löwen sichern. Auch AGI hat zur deutschen Ehrenrettung beigetragen: Mit einer Arbeit für ihren Kunden Topdeq Service hat die Stuttgarter Multimedia-Agentur einen bronzenen Löwen in der Kategorie "Beyond the Banner" geholt. mehr
Meist gelesen
stats