Deutsche Unternehmen investieren verstärkt im IT-Bereich

Donnerstag, 07. Dezember 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Marktforschungsinstitut IHK


Eine E-Business-Umfrage des DIHT und des Marktforschungsinstituts Mediamit hat ergeben, dass mehr als die Hälfte deutscher Unternehmen im nächsten Jahr Investitionen im Bereich IT-Anwendungen tätigen wollen. Dabei steht der Internet-Auftritt bei 36 Prozent der über 22.000 befragten Firmen im Vordergrund. Jeweils 19 Prozent wollen in den Bereich B2B und Kundenpflege investieren. Mit 15 Prozent wird die Bedeutung des Intranet noch vor dem Bereich B2C mit 13 Prozent bei den Unternehmen gewichtet. Die IHK hat das Jahr 2001 unter das Motto "Jahr des E-Business" gestellt.
Meist gelesen
stats