Deutsche Telekom unterbreitet max.mobil Kaufangebot

Freitag, 12. Februar 1999

Die Deutsche Telekom http://www.dtag.de/ beabsichtigt das österreichische Mobilfunkunternehmen max.mobil zu kaufen. Informationen aus Branchenkreisen zufolge hat der Telekom-Vorstand nach Billigung der Pläne durch den Aufsichtsrat jetzt den Gesellschaftern von max.mobil entsprechende Angebote gemacht. Die Telekom-Mobilfunktochter T-Mobil hältbereits 25 Prozent an max.mobil und will diese Beteiligung auf 50 Prozent aufstocken. Zum Jahresende 1998 verfügte max.mobil über 800.000 Kunden, verbuchte einen Umsatz von 600 Millionen Mark und hielt einen Anteil von 37 Prozent am österreichischen Mobilfunkmarkt. Auch in Polen verhandelt die Deutsche Telekom in Gesprächen mit Elektrim, dem polnischen Partner im Mobilfunk-Joint-venture Polska Telefonia Cyfrowa über eine Ausweitung des bestehenden Engagements von derzeit 22,5 Prozent an dem dortigen Joint-venture.
Meist gelesen
stats