Deutsche Telekom und wissenschaftlicher Springer-Verlag kooperieren

Dienstag, 27. April 1999

Der Wissenschaftsverlag Springer und die Deutsche Telekom haben auf dem Multimedia-Kongreß in Stuttgart einen Vertrag über ihre Zusammenarbeit beim Internetdienst "Global Learning" der Deutschen Telekom unterzeichnet. Damit können Internet-Kunden ab sofort Lerninhalte, auch Einzeldokumente, aus Publikationen des Springer-Verlags online beziehen und mit der Telefonrechnung bezahlen. Hauptnutzen, so Springer-Verlagsdirektor Arnoud de Kemp, sei die Möglichkeit des Microbilling. Damit könne der Verlag den Internet-Kunden selbst kleinste Informationseinheiten wie Physikinstrumente oder Lexikoneinträge für wenig Geld in Rechnung stellen.
Meist gelesen
stats