Deutsche Telekom bündelt Multimediaaktivitäten in T-Motion

Mittwoch, 05. April 2000

Die Deutsche Telekom bündelt ihre Multimediaaktivitäten in einem neuen Unternehmen: T-Motion - so der Name des Joint Ventures - wird seinen Hauptsitz in London beziehen. An dem Unternehmen sind die beiden Deutsche Telekom-Töchter T-Mobil mit 60 Prozent und T-Online mit 40 Prozent beteiligt. "Mit der Gründung von T-Motion führen wir das einzigartige Know-how des Telekom-Konzerns auf den Wachstumsmärkten Mobilfunk und Internet zusammen", sagte Kai-Uwe Ricke, Chef von T-Mobil. Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Motion wird laut dem Unternehmen Nikesh Arora.
Meist gelesen
stats