Deutsche Post und Postbank richtet Management auf Börsengang aus

Montag, 12. Juli 1999

Professor Dr. Wulf von Schimmelmann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Postbank AG, tritt zum 1. Oktober 1999 zusätzlich in den Vorstand der Deutschen Post AG ein. Er wird dort den Unternehmensbereich Finanzdienstleistungen leiten und neben der Postbank künftig das gesamte Filialnetz der Deutschen Post verantworten. Der bisherige Filialvorstand, Dr. Hans-Dieter Petram, wird zum gleichen Zeitpunkt Marketing- und Vertriebsvorstand des umsatzstärksten Bereichs „Brief-Kommunikation". Er löst Dr. Helmut Benno Staab ab, der zum 30. September in „bestem gegenseitigen Einvernehmen" aus dem Vorstand ausscheidet. Die Entscheidung der Aufsichtsräte von Deutscher Post und Deutscher Postbank soll dazu dienen, dem Konzern-Management strukturell und personell eine klare Ausrichtung auf den Börsengang zu geben.
Meist gelesen
stats