Deutsche Post stößt E-Commerce-Plattform Evita an Lycos Europe ab

Donnerstag, 07. November 2002

Die Deutsche Post wird ihre Online-Shopping-Plattform Evita an Lycos Europe verkaufen. Ab Anfang 2003 wird die Bertelsmann-Tochter die E-Commerce-Plattform betreiben, teilt die Post mit.

Der gelbe Riese begründet den Verkauf mit der im Mai 2002 beschlossenen Neustrukturierung der E-Business-Aktivitäten. Damals hatte das Unternehmen angekündigt, die einzelnen Geschäftsfelder der E-Business GmbH entweder in andere Unternehmensbereiche zu integrieren oder zu verkaufen. Mit der Übernahme von Evita durch Lycos Europe sei die Umstrukturierung nun abgeschlossen, so die Deutsche Post.

Lycos kooperiert bereits seit Oktober 2000 mit Evita. Für Lycos-Deutschland-Chef Ben Regensburger ist Evita "eine hervorragende Ergänzung unserer Positionierung im E-Commerce Markt". Der Plattform sei es gelungen, einen hohen Bekanntheitsgrad bei deutschen Internet-Nutzern zu gewinnen, so Regensburger.
Meist gelesen
stats