Deutsche Post: Christof Ehrhart wird Kommunikationschef

Dienstag, 07. Oktober 2008
Christof Ehrhart
Christof Ehrhart

Bei der Deutschen Post gibt es einen Wechsel an der Spitze der Konzernkommunikation. Christof Ehrhart wird die Leitung zum 1. März 2009 von Manfred Harnischfeger, 64, übernehmen, der zum 30. Juni nächsten Jahres altersbedingt aus dem Bonner Unternehmen ausscheidet. In seiner neuen Position wird der 42-Jährige für die konzernweite interne und externe Kommunikation, das Corporate Sponsoring sowie die weltweite Markenführung der Deutschen Post World Net verantwortlich sein. Er berichtet direkt an Vorstandschef Frank Appel.

Erhart kommt von EADS. Bei dem europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern leitet er derzeit noch die globale Konzernkommunikation. Vor seiner Tätigkeit für die Airbus-Muttergesellschaft hatte Ehrhart den Fachbereich Unternehmenskommunikation der DAX-gelisteten Schering AG geführt. Davor hatte er die Öffentlichkeitsarbeit bei JT International Germany sowie die Kommunikation für verschiedene Mediengeschäfte der Bertelsmann-Gruppe, unter anderem AOL Bertelsmann Europa und Bertelsmann Online, geleitet. Ehrhart ist promovierter Politikwissenschaftler und hat als Journalist gearbeitet, bevor er ins Kommunikationsmanagement ging. jm
Meist gelesen
stats