Deutsche Fachpresse kooperiert mit zwei Onlinedatenbanken

Freitag, 12. März 2010
-
-

Die Deutsche Fachpresse kooperiert mit zwei Onlinedatenbanken, um so Lesern und Werbungtreibenden, die Möglichkeit zu geben, sich online über das Spektrum an Fachzeitschriften in Deutschland zu informieren. Leser können online Probehefte und Abonnements bestellen. Für Verlage ist der Eintrag in die Onlinedatenbanken eine Möglichkeit, ihre Fachzeitschriften einem großen Publikum vorzustellen. Außerdem stellen die Onlineportale speziell für Fachzeitschriften einen Vertriebsweg zur Abonnentenakquise und zur Steigerung des Einzelverkaufs dar.

Die Portale im Detail: PresseKatalog.de bietet sogenannte „Themenkioske" an, in denen jeweils nach Zeitschriften zu bestimmten Gebieten recherchiert werden kann. Gleichzeitig können die Zeitschriften online abonniert werden. Ab sofort gibt es auch einen eigenen "Fachpressekiosk" für die Deutsche Fachpresse mit Informationen zu Fachzeitschriften aus Mitgliedsverlagen. Im Fachpresse-Kiosk sind aktuell rund 10.000 Printtitel und E-Paper gelistet. Betreiber von PresseKatalog ist die Leser Auskunft (Karlsruhe).

Die ZIS Online-Datenbank ist eine zentrale Fachzeitschriftendatenbank mit etwa 4.000 Fachzeitschriften, wissenschaftlichen Zeitschriften und Kulturzeitschriften von rund 800 Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Zeitschriften können zudem direkt online beim Verlag abonniert werden, ohne dass eine Vermittlungsgebühr erhoben wird. Der ZIS ist ein Angebot der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels (Frankfurt am Main). se
Meist gelesen
stats