Deutsche Fachpresse: Eva Wille zur Sprecherin gewählt

Donnerstag, 02. November 2006
Gewählt: Eva Wille
Gewählt: Eva Wille

Jetzt ist es offiziell: Die Mitgliederversammlung der Deutschen Fachpresse hat in Berlin Eva Wille einstimmig zur Sprecherin der Deutschen Fachpresse gewählt. Die 51-jährige ist Verlagsmanagerin beim Weinheimer VCH-Wiley Verlag. Sie tritt die Nachfolge von Uwe Hoch an, der im August zurückgetreten war.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Fachverbandes wurde Claus Wüstenhagen gewählt. Der 49-jährige Geschäftsführer der Würzburger Vogel Business Medien ist gleichzeitig Vorsitzender des Fachverbandes Fachpresse im VDZ. Seine Stellvertreterin in dieser Funktion ist Margret Schneider vom VDE Verlag.

Den durch den Rücktritt von Hoch frei gewordenen Platz innerhalb des Vorstandes nimmt Markus Gotta, 40, ein, der Mitglied der Geschäftsleitung im Deutschen Fachverlag ist. Die Wahlen fanden im Rahmen der Zeitschriftentage des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) statt. se
Meist gelesen
stats