Deutsche Bahn baut Internetangebot aus

Donnerstag, 31. Juli 2003

Die Deutsche Bahn will ihr Internetangebot Bahn.de noch attraktiver machen. Im Herbst soll es unter dem Namen Bahn Corporate ein neues Portal für kleine und mittelständische Kunden geben, die sich dann ihre Fahrkarten direkt am PC ausdrucken können. Bislang ist dies lediglich für Großkunden und seit Juni auch für Privatkunden per Kreditkarte möglich. Bahncard-Inhaber können schon länger auf den Service zurückgreifen. Das Unternehmensportal soll mit einer Kampagne bekannt gemacht werden, die Ogilvy & Mather, Frankfurt, betreuen wird. Die Agentur zeichnet auch für eine Print- und Radio-Kampagne verantwortlich, die Mitte August die Last-Minute-Reiseangebote auf Bahn.de pushen soll.

Nachdem die Bahn im vergangenen Jahr Fahrkarten im Wert von 86 Millionen Euro über das Netz verkauft hat, soll der Umsatz laut Reinhold Pohl, Leiter E-Commerce Personenverkehr, in diesem Jahr zwischen 120 und 130 Millionen Euro liegen. Mehr zur Entwicklung von Bahn.de in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT. kj

Meist gelesen
stats