Deutsche Bahn, HR2 und Hörkanal starten ICE-Literaturkanal

Montag, 05. November 2001

In insgesamt zwölf ICE-Zügen steht neben den Audiokanälen für Klassik, Pop und dem Kindersender ab sofort auch ein Literaturprogramm zur Auswahl: Kanal 4 - Literatur im Zug heißt das Projekt, das von der Deutschen Bahn, der Kulturwelle des Hessischen Rundfunks HR 2 und dem Münchner Hörverlag gestartet wurde. Das zweistündige Programm wird monatlich neu von HR 2 und dem Hörkanal zusammengestellt.

Die erste Staffel befasst sich mit dem Krimi-Genre und umfasst unter anderem Geschichten von Edgar Allan Poe und Ernest Hemingway. "Die einzelnen Erzählungen sind maximal 15 Minuten lang, damit die Reisenden flexibel zuhören können", erklärt Claudia Baumhöver vom Kulturkanal. Gelesen werden die Texte von Fernseh-Kommissaren wie Ulrike Folkerts und Charles Brauer. Bis zum Jahresanfang soll der neue Kanal in allen 59 ICE-Zügen der Deutschen Bahn zu hören sein.
Meist gelesen
stats