Detlef Rump wird Kreativchef von Proximity Germany

Freitag, 16. Juni 2006

Detlef Rump, Kreativchef und Managing Partner bei der BBDO-Tochter Interone Worldwide, wechselt zu deren Netzwerk-Schwester Proximity. Bei der Hamburger CRM-Agentur geht der 42-Jährige im Laufe des Sommers als Geschäftsführer Kreation an den Start. Rump soll die Agentur gemeinsam mit Michael Schipper, Geschäftsführer Proximity Deutschland, leiten.

„Meine Aufgabe, Interone Worldwide zu einer der besten kreativen Adressen für Online- und Dialogmarketing zu machen, ist erfüllt. Ich freue mich jetzt auf die spannende Herausforderung, das Kreativpotenzial von Proximity Germany gemeinsam mit Michael Schipper richtig zur Entfaltung zu bringen“, kommentiert Rump seinen Wechsel innerhalb der BBDO-Gruppe.

Für Rump wird es keinen direkten Nachfolger bei Interone Worldwide geben. Stattdessen sollen sich die leitenden Kreativen seine bisherigen Aufgaben teilen: "Die einzelnen Standorte sind sehr gut aufgestellt. Es gibt jeweils mindestens einen Executive Creative Director, in Hamburg Martin Gassner, in Köln Martina Marzahn sowie in München zwei mit Marco Mehrwald und Thomas Pakull", heißt es bei der Muttergesellschaft BBDO.

Rump begann seine Laufbahn 1991 bei Lehr & Brose in Hamburg, die der Kommunikationswirt als Creative Director Text verließ. Nach einem Ausflug in die Klassik machte er sich 1996 mit Knauer Rump selbstständig. Seit 2001 ist Rump Managing Partner und Kreativchef von Interone Worldwide und führte die Agentur auf Platz zwei des HORIZONT-Newmedia-Kreativrankings 2005. ems
Meist gelesen
stats