"Der Sport-Tag" verkauft zum Start 30 Prozent der Auflage

Mittwoch, 17. März 2010
"Der Sport-Tag" verkauft sich offenbar gut.
"Der Sport-Tag" verkauft sich offenbar gut.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlin Erscheinungstag Hamburg Hannover Bremen Deutschland


Die Macher der ersten deutschen Sport-Tageszeitung "Der Sport-Tag" ziehen nach dem Start am vergangenen Montag eine erste Bilanz. "Ich bin mit den ersten beiden Verkaufstagen sehr zufrieden, erste Trends zeigen, dass wir am Montag und Dienstag annähernd 30 Prozent der durch den Grosso an den Handel ausgelieferten Auflage in Berlin und im Umland verkauft haben. Unser angestrebtes Ziel waren 20 Prozent", sagt Verleger Michael Hahn. Bislang ist der Titel mit einer Startauflage von 150.000 Exemplaren nur in Berlin erhältlich. Ab morgen kommt das Blatt auch in Hamburg, Hannover und Bremen in die Kioske. Weitere Städte werden folgen. Bis Mitte April will Hahn rund 90 Prozent der Bevölkerung erreichen.

Die Zeitung ist durch fünf private Investoren finanziert. Von Montag bis Freitag erscheint "Der Sport-Tag" mit 24 Seiten und
am Sonntag mit 48 Seiten. Die Redaktion sitzt in Berlin und besteht aus 12 festangestellten Redakteuren, sowie 20 freien Journalisten. Vorbilder sind die französische "L'Equipe" und die italienische "La Gazzetta dello Sport". bn


Lesen Sie in der morgen erscheinenden Ausgabe 11/2010 von HORIZONT eine ausführliche Rezension zu Deutschlands erster Sport-Tageszeitung.
Meist gelesen
stats