Der "Spiegel" testet den Sonntag

Montag, 21. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Stefan Aust Berlin Attraktivität Lübeck


Noch Anfang April sprach "Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust von der Attraktivität des Sonntags "über kurz oder lang". Jetzt ist es soweit: Abonnenten in Berlin hatten am vergangenen Wochenende das Nachrichtenmagazin erstmals sonntags im Briefkasten - und das "ohne Mehrkosten" für den Empfänger, wie ein zuvor versandtes Begleitschreiben versichert. Vertriebspartner ist der Berliner Zeitungsvertrieb (BZV). Der Test soll einige Wochen dauern - ergebnisoffen. Der Hamburger Verlag testet bereits seit April in Lübeck über die Saison den Sonntagsverkauf am Kiosk.
Meist gelesen
stats