Der Morgen stirbt bei Antenne Bayern nie

Dienstag, 07. Dezember 1999

Zu Beginn des neuen Jahres geht der Privatsender Antenne Bayern mit einer veränderten Programmstruktur auf Sendung. Im Mittelpunkt der Reform steht die Ausweitung der Primetime bis in den späten Vormittag hinein, die Antenne Bayern vor allem über die Neupositionierung seiner Morningshow "Guten Morgen, Bayern" realisieren wird. Künftig will der Sender seine Zuhörer in der Zeit zwischen 5 bis 11 Uhr mit einem unterhaltsam-informativen Programm bei Laune halten, wobei das klassische Show-Format von Antenne Bayern vor allem in der Kernzeit 8 bis 11 Uhr greifen soll.
Meist gelesen
stats