Der HORIZONT-TV-Tipp: Olli Dittrichs "Frühstücksfernsehen"

Montag, 06. Mai 2013
Olli Dittrich und Cordula Stratmann präsentieren "Frühstücksfernsehen"
Olli Dittrich und Cordula Stratmann präsentieren "Frühstücksfernsehen"


Seine Kunstfiguren wie Dittsche sind Kult. Ab heute Abend bereichert Olli Dittrich die Fernsehlandschaft wieder um einige neue, unverwechselbare Charaktere: In "Frühstücksfernsehen" nimmt der Komiker die Marotten der morgendlichen TV-Unterhaltung auf's Korn. Dem WDR gefiel das neue Format so gut, dass die Verlängerung schon vor der Austrahlung der Testfolge beschlossene Sache ist.
Stets gutgelaunte Moderatoren in heimeliger Kulisse, Gewinnspiele, Rezepte und Gesundheitsexperten: Das Programm am Vormittag folgt seinen ganz eigenen Regeln. In bis zu neun verschiedenen Rollen nimmt Olli Dittrich ab heute Abend die Rituale im "Frühstücksfersehen" auf die Schippe.

Ob als unentwegt strahlender Moderator Sören Lorenz, Fußballstar Edson Santiago Piporente de la Paz, genannt "Pipo", CSU-Bürgermeisterin Ingrid Höffelhuber oder Außenreporter Sandro Zahlemann - in "Frühstücksfernsehen stellt Dittrich einmal mehr seine schier unendliche Vielseitigkeit unter Beweis. Im Studio wird Dittrich dabei von Cordula Stratmann ("Schillerstraße") als Co-Moderatorin Claudia Akgün unterstützt.

Der WDR war von der ersten Ausgabe von "Frühstücksfernsehen" so angetan, dass sich der Sender noch vor der Ausstrahlung der ersten Folge entschlossen hat, das Format in Serie zu schicken und weitere sechs Folgen in Auftrag zu geben. dh

Die erste Folge von "Frühstückfernsehen" läuft am Montag, 6. Mai um 23.30 Uhr im Ersten.
Meist gelesen
stats