Der Feinschmecker verstärkt Engagement im Buchgeschäft

Mittwoch, 02. Juni 1999

Die Zeitschrift "Der Feinschmecker" aus dem Hamburger Jahreszeiten-Verlag will das Buchgeschäft, das bereits im vergangenen Jahr startete, intensivieren. Verlegt wird das Buchprogramm, das sich in drei Sparten gliedert, von dem zur Ganske-Verlagsgruppe gehörenden Gräfe und Unzer-Verlag, München. Die Reihe "Der Feinschmecker Edition" publiziert anspruchsvolle und hochwertige Koch-, Rezept- und Fotokunstbände. In der zweiten Sparte gibt der Verlag serviceorientierte Gourmet-Guides, wie die etablierten, jährlich erscheinenden Restaurant- und Hotelführer heraus. Im Oktober folgt ein Einkaufsführer mit dem Titel "Der Feinschmecker: Einkaufen 2000", der 1800 kulinarische Einkaufsadressen in Deutschland in Text und Bild präsentiert. Die Reihe wird ergänzt durch einen großen Kartenteil, der das Auffinden der Geheimtips erleichtern soll. Das Buchprogramm soll auf der Buchmesse im Oktober in Frankfurt vorgestellt werden. Neben dem Buchgeschäft forciert "Der Feinschmecker" die Sonderheft-Reihe, die im 4. Quartal mit einer Ausgabe zum Thema "Küche & Kochen" fortgesetzt wird. Erscheinungstag: 6. Oktober. Die ersten beiden Ausgaben über deutsche und italienische Weine verkauften sich bei einem Copy-Preis von 12,80 jeweils über 100.000 Mal, ein Fünftel davon über den Buchhandel.
Meist gelesen
stats