Der Deal ist perfekt: RTL Group übernimmt N-TV und die AVE-Radios

Dienstag, 13. August 2002

Die RTL Group wird die Anteile der Verlagsgruppe Holtzbrinck (47,33 Prozent) am Nachrichtensender N-TV sowie den AVE-Radios übernehmen. Beide Parteien haben sich nach langen Verhandlungen nun über die Übernahme geeinigt. Der Kaufpreis für den Nachrichtenkanal und die 12 Hörfunksender beläuft sich auf 170 Millionen Euro. Mitgesellschafter CNN/Time Warner wird bei N-TV auf sein Vorkaufsrecht verzichten.

Alle anderen Investoren haben die kommenden Wochen noch Zeit, ihr Vorerwerbsrecht auszuüben. Bereits Mitte kommenden Jahres wird IP Deutschland die Vermarktung des Newskanals von der Handelsblatt-Tochter GWP übernehmen. Die TV-Marken der Verlagsgruppe Handelsblatt ("Telebörse", "Handelsblatt-Ticker") werden mindestens bis Ende 2003 auf N-TV zu sehen sein.
Meist gelesen
stats