Der Chef wird in Pension geschickt

Donnerstag, 14. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wirtschaftsmagazin Aprilausgabe Bonn Helmut Graf


Das seit 1992 erscheinende Wirtschaftsmagazin "Chef" aus dem Verlag der Deutschen Wirtschaft in Bonn wird mit der Aprilausgabe vom Markt genommen. Der "Chef" war im Portfolio der über 80 Verlagstitel der Einzige, der sich maßgeblich aus Anzeigen finanzierte und über den Kiosk vertrieben wurde.

"Die Entwicklung bei ,Chef' hat uns nicht zufriedengestellt. Da unsere Unternehmensphilosophie hohe Anforderungen an die Rentabilität von Verlagsprodukten stellt, reagieren wir jetzt zeitnah auf die ungünstigeren Marktparameter für die Anzeigenmärkte ,Existenzgründer und junge Unternehmer', meint Helmut Graf, Verlagsvorstand.

Künftig will sich das Unternehmen ausschließlich auf die direkt vertriebenen Beratungsperiodika konzentrieren. Gleichzeitig will der Verlag seinen Leserstamm für Direktmarketing-orientierte Werbeformen öffnen, um das zunehmende Bedürfnis der Werbungtreibenden nach streuverlstfreier Direktansprache zu ermöglichen.
Meist gelesen
stats