Der BVDW stärkt mit Lena Herrling seine Lobbyarbeit

Donnerstag, 21. Oktober 2010
Lena Herrling wird Chef-Lobbyistin des BVDW
Lena Herrling wird Chef-Lobbyistin des BVDW

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) in Düsseldorf baut seine medien- und netzpolitische Vertretung in Berlin weiter aus. Ab dem 1. Januar 2011 leitet Lena Herrling die Medien- und Netzpolitik der Branchenvertretung der digitalen Wirtschaft. "Mit der Neubesetzung der Position betont der BVDW eines der wichtigsten strategischen Ziele, die Positionierung des Verbandes in der Medien- und Politiklandschaft. Damit präsentiert sich der BVDW ab Anfang 2011 gestärkt mit einem schlagkräftigen Team in der Bundeshauptstadt Berlin, dem Zentrum des politischen Tagesgeschäfts", kommentiert BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller den Schritt.

Zuvor war Herrling Leiterin des Hauptstadtbüro von Telekommunikationsanbieters Alice Hansenet. Themenschwerpunkte neben der Telekommunikationspolitik waren die Medienregulierung, Verbraucherschutzthemen sowie Netzpolitik. Weitere berufliche Erfahrungen hat sie als Referentin für Marketing, Studienberatung und Enrollment Management im Deutschen Institut für Public Affairs von 2006 bis 2007 gesammelt. bn
Meist gelesen
stats