Der Aufsichtsrat von Das Werk erklärt seinen Rücktritt

Donnerstag, 09. Januar 2003

Der Aufsichtsrat der Postproduktion Das Werk tritt zurück. Das Gremium habe nach dem Insolvenzantrag der Das Werk AG faktisch keine Kontrollfunktion mehr besessen, begründen die drei Mitglieder des Gremiums, der Münchner Mediakonsultant Klaus Lackschéwitz, der Vorstand der Consors Capital Bank Alfred Moeckel sowie der Frankfurter Rechtsanwalt Oliver Passavant, den Schritt.

Die Das Werk AG musste Anfang November Insolvenz anmelden. Wenige Wochen später folgten die unter dem Dach der Holding angesiedelten Unternehmen der Postproduktionsgruppe. Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens der AG wird Anfang Februar erwartet.

Meist gelesen
stats