Deloitte Expertenbaromenter: iPad ist Chance für Verlage

Freitag, 15. Oktober 2010
Axel Springer setzt große Hoffnungen in das iPad
Axel Springer setzt große Hoffnungen in das iPad

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass die Verlage weitere iPad-Apps vorstellen. Eine Umfrage von Deloitte unter Besuchern der Medientage München ergibt, dass 67 Prozent der Befragten iPad & Co als Chance für Paid Content bei Verlagen sehen. Für das Deloitte Expertenbarometer befragt das Beratungsunternehmen auf den Medientagen täglich Besucher zu einem aktuellen Thema. Die Ergebnisse veröffentlicht HORIZONT.NET exklusiv am Tag danach.

Axel Springer startet in besonders schneller Zeitfolge neue iPad-Apps. Wie kaum ein anderer in der Branche, ist der Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner davon überzeugt, dass die Verlage auf diesem Wege erodierende Vertriebserlöse in Print ausgleichen können. Entsprechend harsch geht er regelmäßig mit den öffentlich-rechtlichen Sendern ins Gericht, die kostenlose Anwendungen für Tablet-PCs planen. "Nutzer, die attraktive Inhalte haben wollen, sollen dafür bezahlen", sagte er am Eröffnungstag der Medientage. pap
Meist gelesen
stats