Delbrück geht zurück zu Springer

Mittwoch, 20. November 2002
-
-

Der Sprecher der Geschäftsführung der Stuttgarter Motor-Presse, Christian Delbrück, wird im Laufe des Jahres 2003 zum Axel-Springer-Verlag zurückkehren und dort die Leitung der Zeitungsgruppe Hamburg übernehmen. Außerdem wird der 58-Jährige Herausgeber des "Hamburger Abendblatts". Delbrück arbeitete insgesamt 28 Jahre für den Axel-Springer-Verlag, zuletzt, bis Oktober 2000, als Vorstand Zeitschriften. Zur Motor-Presse war er nach einem Auflagenskandal im vergangenen Jahr als Sanierer gekommen. Seine Nachfolge ist noch offen. Denkbar ist, dass der G+J-Manager Friedrich Wehrle, der interimistisch als Mitglied der Geschäftsführung auch das Anzeigengeschäft der Stuttgarter leitete, den Posten übernimmt. Auch der Bereichsleiter Autozeitschriften der Stuttgarter Andreas Struck wird in Branchenkreisen als Nachfolger gehandelt.
Meist gelesen
stats