Dejan Jocic verlässt Pro Sieben

Donnerstag, 08. Dezember 2005
Räumt seinen Stuhl: Dejan Jocic
Räumt seinen Stuhl: Dejan Jocic

Die Quotenprobleme von Pro Sieben haben Konsequenzen: Geschäftsführer Dejan Jocic verlässt das Unternehmen "wegen unterschiedlicher Auffassung über die künftige Ausrichtung des Senders", Andreas Bartl ist ab sofort neuer Chef. Bartl war bisher Geschäftsführer von Kabel 1. "Ich freue mich, dass mit Andreas Bartl einer der anerkanntesten TV-Manager des deutschen Fernsehmarktes den Sender Pro Sieben übernimmt", sagt Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender von Pro Sieben Sat 1 Media.

Wer neuer Geschäftsfüher von Kabel 1 wird, soll kommende Woche verkündet werden. Dejan Jocic hatte die Führung von Pro Sieben im Mai 2004 übernommen. ra

Meist gelesen
stats