Dedon bringt Fans ins Nest der Nationalmannschaft

Dienstag, 05. Juni 2012
Im Nestrest laufen die digitalen Grüße an die Nationalelf zusammen
Im Nestrest laufen die digitalen Grüße an die Nationalelf zusammen

Mit der Nationalmannschaft während der EM direkt kommunizieren und die Jungs für das anstehende Spiel mit Grußbotschaften anfeuern können? Der Outdoor-Möbel-Hersteller Dedon machts möglich: Als offizieller Partner der Fußballnationalmannschaft stattet das Unternehmen bereits seit 2006 die Unterkünfte der deutschen Kicker mit Outdoor-Möbeln aus. Zur EM hat das Unternehmen den Lounger Nestrest mit einer Besonderheit versehen: Über einen Monitor können die Spieler in den Pausen die Grüße ihrer Fans entgegen nehmen. Idee und Umsetzung stammt von der Berliner Kreativagentur VCCP, die sich im Rahmen des Dedon-EM-Etats mit kreativen Digital-Inszenierungen auseinandergesetzt hat. Eigentlich wird das Unternehmen von Jung von Matt betreut. Die Agentur teilt auf Anfrage mit, dass sie von dem VCCP-Projekt unterrichtet wurde.

Die Teilnahme funktioniert so: Nachrichten und Bilder können auf der Website Nationalnestrest.de hochgeladen werden oder direkt bei Twitter oder Instagram gepostet und mit dem Hashtag #nationalnestrest versehen werden. So können die Fans ihre Mannschaft durch das Turnier begleiten und immer wieder anfeuern.

Dedon-Gründer Bobby Dekeyser ist selbst ehemaliger Fußballer und "weiß genau, wie wichtig die Unterstützung der Fans für den Verlauf eines Turniers ist". Und auch Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff freut sich auf das National Nestrest: "Wir waren alle sofort von der Möglichkeit begeistert, während des Turniers nah bei unseren Fans sein zu können und mit ihnen das Fußball-Highlight EM zu teilen." hor

-
-
Meist gelesen
stats