De Posch berät Antenna TV in Griechenland

Dienstag, 16. Dezember 2008
Guillaume de Posch
Guillaume de Posch

Guillaume de Posch, der zum Jahresende ausscheidende Vorstandsvorsitzende von Pro Sieben Sat 1, wird als Berater für die griechische Mediengruppe Antenna tätig. Er soll das Management bei seinen Expansionsplänen unterstützen und Mitglied im neuen Aufsichtsrat des Unternehmens werden.  De Posch steht seit Juni  2004 an der Spitze von Pro Sieben Sat 1. Seit der Übernahme des Konzerns durch die Finanzinvestoren KKR und Permira 2006 steht das Unternehmen unter Druck. Nach der verunglückten Einführung des neuen Rabattmodells im vergangenen Jahr hatte P7S1 2008 zwei Gewinnwarnungen herausgegeben und ächzt seit der von KKR und Permira angestrengten Übernahme von SBS unter einem Milliardenschweren Schuldenberg. 

De Poschs Nachfolge in Unterföhring tritt Anfang März der Pharmamanager Thomas Ebeling an,  der noch bei Novartis unter Vertrag steht. pap
Meist gelesen
stats