Das Vierte verjüngt den Vorabend mit "Edel & Starck"

Donnerstag, 28. August 2008

Das Vierte hat mit der deutschen Serie "Edel & Starck" sowie der US-amerikanischen Familienserie "Eine himmlische Familie" zwei neue Serien eingekauft und verjüngt damit seine Serienschiene am Vorabend. "Wir werden mit diesen beiden Serien noch mal deutlich die Programmqualität am Vorabend verbessern", sagt Pete Schwaiger, Director Program & Content von Das Vierte. "Beide Serien sind jüngeren Produktionsdatums und mit der Serie "Edel & Starck" setzen wir erstmals auch auf eine deutsche Erfolgsserie."

Die beiden neuen Serien sind ab 6. Oktober um 18 Uhr ("Eine himmlische Familie") sowie um 19 Uhr ("Edel & Starck") von Montag bis Freitag zu sehen. Sie ersetzen die US-Serien "Ein Colt für alle Fälle" und "Starsky & Hutch".

Lizenzgeber sind Seven-One International ("Edel & Starck") und die Tele München Gruppe ("Eine himmlische Familie"). dh

Meist gelesen
stats