"Das Supertalent": Erster Knatsch um Gottschalk und Bohlen

Montag, 25. Juni 2012
Bei der letzten Staffel 2011 war Bohlen noch der Hahn im Korb
Bei der letzten Staffel 2011 war Bohlen noch der Hahn im Korb


Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk in einer TV-Show - kann das gutgehen? Nur drei Tage, nachdem RTL die Verpflichtung von Gottschalk als Juror von "Das Supertalent" bekannt gegeben hat, sorgen die beiden Showtitanen für Negativ-Schlagzeilen. "Schmeißt Bohlen hin?" fragt die "Bild"-Zeitung am Montag auf der Titelseite. Angeblich schmollt der Pop-Titan - er wollte Gottschalk zwar unbedingt in der Show, allerdings nur als Gast, nicht als festes Mitglied der Jury. Bereits nach der letzten "Wetten, dass ..?"-Show von Gottschalk hat Bohlen dem Moderator laut "Bild" eine SMS geschickt: "Kommst du zum Supertalent?" Gottschalk habe allerdings wegen seines Vertrags mit der ARD abgelehnt. Nachdem "Gottschalk Live" abgesetzt wurde, versuchte es Bohlen angeblich erneut: "Jetzt kannst du wirklich kommen", schrieb Bohlen am 18. April. Allerdings ging er offenbar bis zuletzt davon aus, dass Gottschalk lediglich als Gaststar bei "Das Supertalent" auftreten würde. Er sei von der Entscheidung, Gottschalk als festes Jury-Mitglied zu verpflichten, überrumpelt worden, schreibt die "Bild".

Gottschalk macht unterdessen bereits seinen Einfluss geltend - ebenfalls zum Ärger des bisherigen Alleinherrschers Bohlen: Angeblich bestand der RTL-Neuzugang auf einer "Nacktklausel": Auf seinen Wunsch hin sollen in der neuen Staffel keine Freaks wie Penis-Maler oder Kunst-Furzer mehr auftreten. Bohlen soll das für einen Fehler halten. Überhaupt muss der bislang unumstrittene Chefjuror offensichtlich um seine Vormachtstellung in der Show bangen: "Jeder Juror hat gleichberechtigt eine Stimme", betont RTL.

Bohlen, der zurzeit auf Mallorca weilt, ist laut "Bild" derzeit weder für RTL noch die Produktionsfirma erreichbar. Auch auf E-Mails zur Abstimmung von Zitaten zu Gottschalk und Hunziker hat der Pop-Titan angeblich nicht geantwortet.

Auch wenn es wohl nur ein Sturm im Wasserglas ist: Der erste Knatsch um "Das Supertalent" hat nicht lange auf sich warten lassen. dh
Meist gelesen
stats