Das Erste setzt 1999 noch stärker auf Auftragsproduktionen

Freitag, 08. Januar 1999

In 1999 wird das Erste Programm der ARD bei Filmen noch stärker auf Auftragsproduktionen setzen. Die ARD-Filmhandelstochter Degeto werde mit zwanzig Millionen Mark 10 Prozent ihres Etats für Auftragsproduktionen aufwenden, so Günter Struve, Programmdirektor des Ersten und Chef der Degeto auf der Jahrespressekonferenz der ARD - Das Erste in Hamburg. Der Trend hin zu Auftragsproduktionen werdesich in den nächsten Jahren fortsetzen, erklärt Burchard Röver, Redakteur Presse- und Information beim Ersten Programm der ARD.
Meist gelesen
stats