Danone Deutschland: Reuther geht, Wagener folgt

Freitag, 14. November 2008
Lars Wagener
Lars Wagener

Thomas Reuther, langjähriger Geschäftsführer von Danone Deutschland, wechselt konzernintern nach Russland. Auf ihn folgt bei dem Lebensmittelkonzern in Haar Lars Wagener, bisher Director Sales für Vertriebsorganisation und Handelsbeziehungen. Wagener, 38, war im Juli 2007 auf die neu geschaffene Position berufen worden. Zuvor arbeitete er im Mars-Konzern. Als General Manager von Mars Austria hatte der gebürtige Deutsche vier Jahre lang das Geschäft des Süßwarenproduzenten auf dem österreichischen Inlandsmarkt geführt.

Bei Danone tritt er nun in große Fußstapfen: Unter Reuther steigerte sich der Gesamtnetto-Umsatz von Danone Deutschland von 400 Millionen Euro (2002) auf 615,5 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Reuther hatte den Posten des Deutschlandchefs im April 2003 von Christian Neu übernommen. Der ehemalige Unilever-Manager Reuther setzte frühzeitig auf Functional Food und etablierte mit Actimel und Activia in kürzester Zeit zwei Top-Marken im Segment der Weißen Linie. mh
Meist gelesen
stats