Daniela Beaujean wird stellvertretende Justiziarin des VPRT

Donnerstag, 01. Oktober 2009
Beaujean steigt beim VPRT auf
Beaujean steigt beim VPRT auf
Themenseiten zu diesem Artikel:

Telemedien Private Rundfunk Rennes Verband


Mit Wirkung zum 1. Oktober 2009 ist Daniela Beaujean zur stellvertretenden Justiziarin des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) ernannt worden. Nach ihrem juristischen Studium mit dem Fokus auf Europarecht an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Rennes ist die 33-Jährige seit Juli 2004 für den VPRT tätig. Nach den Stationen Europaarbeit und Medienpolitik übernahm sie Anfang 2006 den Arbeitsbereich Medienrecht und betreut in dieser Funktion die relevanten Gesetzgebungsverfahren auf Bundes- und Länderebene. Hierunter fällt unter anderem die Verantwortung für die Stellungnahmen des VPRT zu den Novellen der Länderstaatsverträge und Mediengesetze, Werbethemen sowie der Bereich der Mehrwertdienste und Hörfunkrechte.

Sie vertritt die Interessen des Verbands darüber hinaus in Anhörungen der Landtage sowie gegenüber den Landesmedienanstalten und betreut die entsprechenden internen Arbeitsgruppen. Zukünftig verantwortet Beaujean zusätzlich stellvertretend alle Rechtsangelegenheiten des VPRT. bn
Meist gelesen
stats