DaimlerChrysler gibt umfassende E-Business-Strategie bekannt

Montag, 09. Oktober 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Daimlerchrysler Dcx Jürgen Schrempp


Um seine globalen Internet- und E-Business-Aktivitäten zu bündeln, hat DaimlerChrysler die DCX NET Holding gegründet, wie das Unternehmen am Montagmorgen bekanntgab. Die Holding, deren Name sich aus dem Wertpapierkürzel der DaimlerChrysler-Aktie herleitet, wird mit einem Startkapital von 550 Millionen Euro ausgestattet. Sie soll alle existierenden und künftigen E-Business-Investitionen und Beteiligungen des Konzerns zusammenfassen. Im Zuge der damit verbundenen "DCX Net Initiative" soll der Konzern in ein umfassend vernetztes Unternehmen umgewandelt werden. Jürgen Schrempp, Vorstandsvorsitzender von DaimlerChrysler, wies auf die "gewaltigen Wettbewerbsvorteile" hin, die sich durch "professionell betriebenes E-Business bieten".
Meist gelesen
stats