DSF erwirbt Formel-1-Rechte von RTL

Dienstag, 09. Januar 2007

Das DSF hat von RTL einen Teil der TV-Rechte an der Formel 1 übernommen. Ab der kommenden Saison, die am 16. März beginnt, wird das DSF freitags das 1. und 2. freie Training, samstags die Höhepunkte des 3. Trainings und des Qualifyings und sonntags die Highlights des Rennens ausstrahlen. Der Vertrag mit Rechteinhaber RTL läuft zunächst ein Jahr mit der Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr. "Mit der Formel 1 holen wir eines der wichtigsten Rechte zurück ins DSF", sagt DSF-Programmgeschäftsführer Oliver Reichert. Das DSF hatte RTL bereits in der Saison 2004 Teile der Rechte abgekauft und damals Marktanteile von bis bis zu 13,5 Prozent erzielt (Männer von 14- bis 49 Jahren). RTL rechnet wegen des Rücktritts von Formel-1-Star Michael Schumacher in diesem Jahr mir sinkenden Marktanteilen und hat die Werbepreise im Umfeld der Formel 1 bereits gesenkt. dhe
Meist gelesen
stats