DSF erweitert Geschäftsführung

Montag, 15. November 1999

Martin Bauer, 37, und Thomas Gebert, 34, wurden in die Geschäftsführung des Deutschen Sportfernsehens (DSF) bestellt. Zusammen mit Rainer Hüther, 36, seit drei Jahren DSF-Geschäftsführer und seit vergangenen August zusätzlich auch für sämtliche Online-, Internet- und Multimediaaktivitäten der Kirch-Gruppe verantwortlich, wird der Kirch-Sportsender nunmehr von einem Triumvirat angeführt. Martin Bauer, bisher kaufmännischer Leiter des Senders und gemeinsam mit Florian Nowosad Geschäftsführer der DSF-Tochter Plazamedia, übernimmt darin den Part des kaufmännischen Geschäftsführers. Thomas Gebert, derzeit Geschäftsbereichsleiter Marketing und Verkauf, trägt für diese Bereiche künftig als DSF-Geschäftsführer Verantwortung. Bauer startete als Unternehmensberater bei McKinsey ins Berufsleben und kam 1993 über Taurusfilm zur Kirch-Gruppe. Gebert begann seine berufliche Laufbahn bei Philip Morris. Bevor er im vergangenen Mai zu DSF kam, hatte er Erfahrungen bei IP, Sat 1 und Gruner + Jahr gesammelt.
Meist gelesen
stats