DSF bleibt bei linearer Preisstruktur

Dienstag, 10. August 1999

Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) wird auch im kommenden Jahr an einer linearen Preisgestaltung festhalten. Zudem sei im Jahr 2000 lediglich mit einer punktuellen Preiserhöhung zu rechnen. So sollen etwa die Preise für die Programmschiene am Nachmittag leicht angehoben werden. Die tatsächliche Preiserhöhung will der Sportsender auf der Telemesse in Düsseldorf bekanntgeben.
Meist gelesen
stats