DSF Sportsworld erzielt im ersten Quartal Werbeeinahmen von 300.000 Mark

Mittwoch, 11. März 1998

Der Online-Sportdienst DSF Sportsworld hat im ersten Quartal seines Bestehens Werbeeinnahmen in Höhe von 300.000 Mark netto erzielt. "Das zeigt, daß wir uns mit unserer Online-Strategie auf dem richtigen Weg befinden", sagt Lothar Eckstein, Leiter Marketing und Verkauf beim Deutschen Sportfernsehen (DSF). Die Olympischen Winterspiele in Nagano hätten nicht nur die höchsten Zugriffszahlen seit dem Start im vergangenen Oktober gebracht, sondern das Angebot auch als eine erfolgreiche Sponsoring-Plattform etabliert.
Infolinks:
DSF Sportsworld
Meist gelesen
stats