"DSDS" erzielt besten Marktanteil seit der ersten Staffel

Montag, 19. April 2010
Mehrzad Marashi ist der "Superstar" 2010
Mehrzad Marashi ist der "Superstar" 2010
Themenseiten zu diesem Artikel:

DSDS RTL Castingshow Media Control Tom Sänger


"Deutschland sucht den Superstar" hat RTL einmal mehr Top-Quoten beschert: 7,58 Millionen Zuschauer verfolgten das Finale, darunter 4,72 Millionen junge Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte der Marktanteil starke 39,2 Prozent. In der Spitze schalteten 9,32 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Bei der Entscheidungsshow, die erst nach Mitternacht lief, blieben über 7 Millionen Zuschauer dran. Der Marktanteil kletterte bei den jüngeren Zuschauern auf über 50 Prozent. Nach einer Sonderauswertung von Media Control saßen im Schnitt 6,45 Millionen Zuschauer pro Folge vor dem Fernsehschirm, der Marktanteil lag bei durchschnittlich 19,8 Prozent. Damit konnte "DSDS" im Vergleich zur vorangegangenen Staffel um 950.000 Fans zulegen. Die siebte Staffel von "DSDS" war die zweiterfolgreichste seit dem Start der Castingshow. Nach wie vor unerreicht bleiben allerdings die Werte der ersten Staffel: 2003 saßen im Schnitt über 8 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher.

"Wir haben den Anspruch, DSDS als Leitmarke für Shows im deutschen TV ständig weiterzuentwickeln", sagt RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger: "In der aktuellen, 7. Staffel hat dazu alles gepaßt: sehr gute musikalische Leistungen, polarisierende Kandidaten, eine perfekte dramaturgische Produktion der Show und ein Herzschlagfinale. Die Zuschauer haben das mit Rekordmarktanteilen honoriert." dh
Meist gelesen
stats