DPRG kürt Jean-Claude Juncker und Puma-Manager

Montag, 29. Oktober 2012
Image-Sieger: F. Koch, J. Zeitz, U. Santjer (Foto: DPRG / Eventbildservice / F. von Erichsen)
Image-Sieger: F. Koch, J. Zeitz, U. Santjer (Foto: DPRG / Eventbildservice / F. von Erichsen)

Jean-Claude Juncker ist der "Kommunikator des Jahres". Mit dieser Auszeichnung würdigt die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) die Leistungen des luxemburgischen Premierministers als Chef der Euro-Gruppe. Juncker habe sich als herausragender Vermittler auf dem europäischen Parkett zur Euro-Stabilität ausgezeichnet, so die Begründung der Jury unter dem Vorsitz von Universitätsprofessor Ansgar Zerfaß. Der "Deutsche Image Award", den die DPRG zusammen mit dem F.A.Z.-Institut verleiht, geht in diesem Jahr an den scheidenden Puma-Manager Jochen Zeitz sowie den neuen CEO Franz Koch und Unternehmenssprecher Ulf Santjer. Die Jury unterstreicht insbesondere das Engagement von Puma und Zeitz in Sachen Nachhaltigkeit. Ihn zeichnen "Kompetenz, Führungsstärke, Glaubwürdigkeit und Erfolg in besonderer Weise aus", heißt es in der Begründung. In den vergangenen zwölf Monaten sei über keinen deutschen Topmanager positiver berichtet worden, so die Veranstalter.

Die Preisübergabe fand am Freitagabend im Wiesbadener Kurhaus vor rund 400 Gästen statt. Gekürt wurden dort auch die besten PR-Kampagnen des Jahres. Zu den Gewinnern zählen unter anderem Agenturen wie Scholz & Friends Agenda (zwei Preise), Kommpassion, Ketchum Pleon, Fink & Fuchs und Edelman. Alle Preisträger finden Sie hierhor      
Meist gelesen
stats