DPRG-Chef Stephan Becker-Sonnenschein tritt zurück

Dienstag, 02. Oktober 2001

Wegen "gestiegener beruflicher Aufgabenstellungen" als Geschäftsführer der Münchner PR-Agentur More Relations stellt Stephan Becker-Sonnenschein sein Amt als Präsident der Deutschen Public-Relations-Gesellschaft mit Wirkung vom 1. Oktober zur Verfügung. Bis zur Neuwahl des Vorstands im Mai kommenden Jahres führen die bisherigen Vorstandmitglieder Monika Prött, Franz Hermann und Jürgen Pitzer den Verband.

Pitzer will sich bei der nächsten Mitgliederversammlung um das Amt des Präsidenten bewerben. Für sein Amt als Schatzmeister kandidiert Ulrich Ott, der als Beisitzer bereits Mitglied des Vorstands ist. Becker-Sonnenschein will der DPRG weiter verbunden bleiben und wird in Kürze als Mitglied des Deutschen Rates für Public Relations kooptiert.
Meist gelesen
stats