DMMV tritt Interessengemeinschaft deutscher Softwareverbände bei

Freitag, 19. März 1999

Im Rahmen der CeBIT hat der Deutsche Multimedia-Verband (DMMV) seinen Beitritt zur Interessengemeinschaft deutscher Softwareverbände bekannt gegeben. Mit den Mitgliedsverbänden BVBS (Bundesvereinigung der Bausoftwarehäuser), VSI (Verband der Softwareindustrie Deutschlands), VUD (Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland) und dem Neuling DMMV ist die Interessengemeinschaft mit über 900 Mitgliedern nun einer der größten Zusammenschlüsse von Unternehmen der Softwarebranche auf nationaler und auch auf internationaler Ebene. Die Mitgliederstrukturen der einzelnen Verbände repräsentieren die unterschiedlichsten Bereiche der Branche (Spielesoftware, Bausoftware, Standardsoftware, Online/Offline-Multimedia-Anwendungen). "Das Konzept der Interessengemeinschaft hat uns überzeugt. Wir sind sicher, mit unserem Eintritt die Interessen unserer Mitglieder in vielfacher Hinsicht effizienter vertreten zu können," so DMMV-Präsident Paulus Neef.
Meist gelesen
stats